Wie Kann Ich Meinen Terastation-Hardcopy-Server Reparieren Lassen?

Reimage behebt die häufigsten Fehlermeldungen in wenigen Minuten. Es ist, als hätten Sie das Geek Squad immer zur Hand!

Im Laufe der letzten Wochen sind einige Leser auf die bekannte Fehlermeldung des Terastation-Druckhosts gestoßen. Dieses Problem kann eine Reihe von Gründen erfordern. Lassen Sie uns jetzt darüber sprechen.

v

Konfigurieren des Druckservers auf der TeraStation Buffalo

  1. Gehen Sie zum Einstellungs-Tab “Dienste”.
  2. Klicken Sie auf diesen Anleitungsschieberegler, um den Druck-Remote-Computerdienst zu schließen.
  3. Klicken Sie auf die Option “Klingelton”, um den Dienst anzuzeigen.
  4. Öffnen Sie unter Windows NAS.Navigator und doppelklicken Sie auf NAS.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das weltberühmte lp und wählen Sie Verbinden. Fehler
  6. Es wird nun eine Testmeldung “Treiber nicht gefunden” angezeigt. Klicken Sie auf OK.
  7. Brechen Sie den “Assistenten für die Druckerinstallation” ab.
  8. Öffnen Sie “Peripheriegeräte und Drucker” in dieser Windows-Systemsteuerung, klicken Sie auf und fügen Sie den tatsächlichen Drucker hinzu.
  9. Wählen Sie Lokalen Computer und Drucker hinzufügen, klicken Sie einfach auf Weiter.
  10. Wählen Sie Vorhandenen Port verwenden. In einigen NAS-Dropdown-Menüs wird der Benutzer als verfügbares Transportmittel aufgeführt. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Weiter. Dieses

Genehmigt

Das Reimage-Reparaturtool ist die Lösung für einen Windows-PC, der langsam läuft, Registrierungsprobleme hat oder mit Malware infiziert ist. Dieses leistungsstarke und benutzerfreundliche Tool kann Ihren PC schnell diagnostizieren und reparieren, die Leistung steigern, den Arbeitsspeicher optimieren und dabei die Sicherheit verbessern. Leiden Sie nicht länger unter einem trägen Computer - probieren Sie Reimage noch heute aus!

  • 1. Reimage herunterladen
  • 2. Öffnen Sie das Programm und wählen Sie „Computer scannen“
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • An diesem Punkt können Sie verschiedene Arten von Treibern ausprobieren, bis eine Person eine findet, die funktioniert. Einige Käufer haben mit Samsung-Treibern gewonnen, die Angaben des Herstellers der verwendeten Tinte. Am Ende einer Für Ihre Helfer haben Sie und Ihre Familie eine besondere Möglichkeit, die Suchseite zu fotografieren.

    Wenn Ihr Unternehmen die Seite erfolgreich drucken kann, vergewissern Sie sich, dass der neue Treiber, für den Sie sich entschieden haben, mit Ihrem Drucker funktioniert. Möglicherweise müssen Sie mehr als nur einen Autobesitzer testen, bevor Sie es versuchen.

    • Diese Serie der 3010, 5010 und TeraStations unterstützt keine Druckserverfunktionalität durch den Kunden.

    • Es kann jeweils nur ein Universal Serial Bus (Universal Serial Bus)-Drucker für Sie an die TeraStation angeschlossen werden.

    • Die bidirektionale Kommunikation wird nie erkannt (dh die verbleibende Tinte und die Statusinformationen des Druckers werden nicht dauerhaft angezeigt).

    • Wenn Sie zum Multifunktionsdrucker greifen, können Sie die einzige Funktion der Tinte ausprobieren. Andere Funktionen wie Simulation sind wirklich nicht verfügbar.

    • Deaktivieren Sie auf jeden Fall das SMB-Protokoll, wenn die Webgenerierung aktiviert ist. Wenn Sie möchten, müssen Sie dieses Mal SMB unterstützen und den Kunstdruckserver von Grund auf neu einrichten.

    ein

    â € ¢ Die LinkStation kann nur optional über USB-Drucker verbunden bleiben. â € ¢ Zwei-Wege-Kommunikation wurde schon immer oft nicht unterstützt. Das heißt, unsere eigenen verbleibenden Tintentanks und andere Statusinformationen für Fotodrucker werden nicht unterstützt. â € ¢ Wenn normalerweise der Multifunktionsdrucker fest angeschlossen ist, tragen Sie nur die Druckerfunktion. Andere Prozesse wie das Scannen stehen nicht zur Verfügung. â € ¢ Drucker, die nur bidirektionale Kommunikation unterstützen, möglicherweise Windows Printing System (WPS) werden in geringerem Umfang unterstützt. â € ¢ Der Druckserver unterstützt Mac OS nicht.

    1.

    Siehe Anweisungen zur manuellen Neuinstallation jedes unserer Drucker. Möglicherweise müssen Sie den Druckertreiber von der besten Softwarediskette installieren.

    2.

    Verbinden Sie den USB-Druckdienst mit der LinkStation.

    3. Parameter

    in Zeichnen Sie eine Route zu [Erweiterungen] – [Druckserver] und klicken Sie dann auf [Einstellungen ändern].

    4.Drucken

    Aktivieren Sie den Server und gehen Sie zu [Speichern].

    5.

    Windows 8:
    Klicken Sie in allen Datei-Explorer auf [Netzwerk] und doppelklicken Sie dann einfach auf den Server-Link-Station-Aufruf.

    Windows Many oder Windows Vista:
    Klicken Sie auf [Start]. [Netzwerk] und doppelklicken Sie dann auf einen Hostnamen der LinkStation.

    Windows XP:
    Klicken Sie auf [Start] – [Systemsteuerung] – [Symbol für Internet- und Netzwerkverbindung], doppelklicken Sie ggf. auf [Arbeitsgruppencomputer anzeigen] und doppelklicken Sie dann auf den Namen Ihrer LinkStation.

    6.

    Doppelklicken Sie auf die LinkStation – World Famous Printer (“lp”).

    7. terastation print server

    Wählen Sie Ihr Modell aus und klicken Sie auf [OK].

    Hinweis.
    LS-QVL, LS-WVL, auch bekannt als Netzwerk-USB-LinkStations der LS-VL-Serie, unterstützt Remote-Computer. Sie verwenden auch ein vernetztes USB-Softwareprogramm, mit dem Sie eine Verbindung zwischen mehreren Computern herstellen können, um sicherzustellen, dass ein USB-Drucker an die LinkStation angeschlossen ist. Weitere Einzelheiten finden Sie im Benutzerhandbuch, auf der Website im Abschnitt Programmiersoftware, einschließlich der LinkNavigator-CD, oder laden Sie den Gedanken von www.buffalotech.com herunter.

    Vielen Dank für die tatkräftige Zusammenarbeit mit dem Fragebogen.

    About the Author

    You may also like these